Electrolux Newsroom Austria

Die Electrolux-Gruppe

Eine Geschichte der Innovationen
Die Electrolux Gruppe mit Hauptsitz in Stockholm ist einer der weltweit führenden Hersteller von Geräten für den Haushalt und den Gewerbebereich. Electrolux ist in 150 Ländern auf fünf Kontinenten mit 52.000 Mitarbeitern präsent und vertreibt jährlich mehr als 40 Millionen Produkte.

Durch laufende Innovation über die Jahre hinweg sicherte sich Electrolux eine der führenden Positionen am internationalen Hausgerätemarkt. Electrolux entwickelte seit seiner Gründung 1919 zahlreiche bahnbrechende Produkte und Innovationen. Diese schließen den ersten Absorptions-Kühlschrank (1925), den ersten luftgekühlten Kühlschrank (1931), die erste Gefriertruhe (1956) und die justierbare Staubsaugerdüse (1964) ein. Heute setzt Electrolux die Arbeit am technologischen Fortschritt im Namen der Verbraucherqualität, der Leistungsfähigkeit, der Benutzerfreundlichkeit, des Designs und der vorgerückten technologischen Entwicklung auf einem globalen Niveau fort.

Investor Relations
Details zur Electrolux Gruppe sowie Finanzinformationen finden Sie hier:
Investor relations

Umweltbelange und Politik
Die Electrolux Gruppe verfolgt eine am Produktlebenszyklus ausgerichtete Umweltstrategie. Auf diese Weise wird dem Umstand Rechnung getragen, dass unsere Erzeugnisse in der Regel nicht bei der Herstellung, sondern während des Gebrauchs ihren größten Einfluss auf die Umwelt entwickeln. Die Electrolux Produkte zeichnen sich schon seit langem durch gute Umwelteigenschaften wie geringen Strom- und Wasserverbrauch, aber auch durch eine intelligente Konstruktion im Hinblick auf künftige Recyclingvorschriften aus.

Der ganzheitliche Ansatz beginnt bei der Produktentwicklung und setzt sich in der Produktion fort. Die meisten Electrolux Werke betreiben ein Umweltmanagement-System zur Verringerung des Energie- und Wasserbedarfs, des Abfallaufkommens und der Emissionen. Ende 2004 wurden weltweit 78 Electrolux Fabriken ISO 14001 zertifiziert. Das entspricht fast 95% des gesamten Produktionsbereiches.

In Kürze: Hans Stråberg, CEO der Electrolux Gruppe
Der 1957 geborene Schwede Hans Stråberg ist seit 1983 für Electrolux tätig. Seine erste leitende Position übernahm er 1987 mit der globalen Verantwortung für Spülmaschinen und Wäschepflege. 1992 wurde er Generaldirektor für den Bereich Floorcare in Västervik, Schweden, bevor es ihn 1995 in die Vereinigten Staaten zog, wo er für die Produktion und Entwicklung der nordamerikanischen Weißware der Gruppe verantwortlich war. 1998 übernahm er die Leitung des Floorcare und Licht-Gerätesektors der Gruppe, mit der Verantwortung für jährliche Verkäufe von rund SEK 10 Milliarden und ca. 5.000 Angestellten. Seit 1998 ist er Mitglied des Managements der Electrolux Gruppe. Hans Stråberg führt seine gegenwärtige Position als Präsident und CEO von Electrolux seit April 2002 aus. Er ist Absolvent der Chalmers Universität der Technologie in Gothenburg und somit Magister der Wissenschaft und Technik. Weitere Informationen über das Electrolux Group Management finden Sie auf http://www.electrolux.com/node180.aspx