Electrolux Newsroom Switzerland

Schnell und einfach installiert – dank Electrolux

Photos

Sparen Sie 50% Installationszeit. Der Werkzeugkasten kann getrost im Auto gelassen werden. Bei der Installation von Electrolux Geräten reicht ein Schraubenzieher schon aus.

Das ist Best-In-Class Installation: Im Vergleich zu unseren Mitbewerbern sparen Sie bei Electrolux Geräten 50% der Installationszeit*, denn im Gegensatz zu anderen Herstellern können alle Electrolux-Geräte mithilfe von einem einzigen Schraubenzieher installiert werden. Der gewählte Torx T20 garantiert eine optimale Positionierung und ideale Kraftübertragung auf die Schraube.

Nicht nur interessant für den Ersatzmarkt ist die schnelle und unkomplizierte Installationsart der Kochfelder im schlanken, platzsparenden SlimFit Design. Diese können dank Federbefestigungssystem bei jeder Arbeitsplattentiefe und schnell eingebaut werden: min. 12 mm, bei gleichzeitiger Installation einer Schublade darunter oder min. 28 mm mit einem Electrolux Backofen/-Herd darunter. Die Luftführung erfolgt nicht mehr nach vorne, sodass auf den sonst geforderten Entlüftungsspalt unterhalb der Arbeitsplatte verzichtet werden kann. Ein Einbau eines Schutzbodens ist nicht mehr erforderlich. Das schafft Raum und Freiheit in der
Planung. Hat der Endkunde etwa zuerst einen Backofen mit dazugehörigem Kochherd und möchte auf Steamer im Unterbau und Induktionskochfeld wechseln, ist dies nun ohne Problem möglich.

Dank App jede Installation erklärt

Die Installation der Electrolux Geräte ist Best-in-Class. Ein extra für Service- Techniker angefertigtes App vereinfacht die Installation nochmals um einiges. Das Modell kann einfach per Strichcode in der App gesucht werden. Diese zeigt dann mithilfe von Videomaterial, wie das Gerät installiert werden muss. Die App ist ab Mai 2018 erhältlich.

*Gibt die prozentuale Zeitersparnis bei der Installation eines Electrolux-Haushaltsgeräts im Vergleich zu der durchschnittlichen Installationszeit vergleichbarer Haushaltsgeräte der Hauptkonkurrenten an.

Save and share this post