Electrolux Newsroom Deutschland

AEG Golf & Cook Cup 2011: Gelungener Start in die dritte Saison

Golfschläger und Kochlöffel noch bis Ende August auf Genießertour

Zum dritten Mal in Folge ist dem AEG Golf & Cook Cup auch in dieser Saison ein überaus erfolgreicher Start gelungen. In Deutschland und Österreich haben Golf- und Gourmetfreunde insgesamt elfmal in diesem Jahr die Chance, an einem Turnier teilzunehmen. Die ersten drei von insgesamt sieben deutschen Veranstaltungen begeisterten bereits die Besucher auf renommierten Golfplätzen in Bayern und Hessen. Den Auftakt machte am 14. Mai das Turnier im Golf Club Herzogenaurach. Interessante Spiele waren auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz (73 Par) dank der strategisch positionierten Bunker, der schnellen, stark ondulierten Grüns und des häufig wehenden Westwindes garantiert. Zwar war das Wetter am ersten Cup-Tag durchwachsen, doch davon ließen sich die rund hundert Spieler ihre blendende Stimmung nicht verderben. Dafür sorgten auch köstliche Stärkungen des Sternekochs Stefan Marquard, dem 120 Abendgäste bei Kochshow und Dinner über die Schulter blicken konnten.

Fortgesetzt wurde die Turnierserie am 22. Mai in Frankfurt am Main: Die Anlage des bereits 1913 gegründeten Frankfurter Golf Clubs war bei herrlichem Sommerwetter bereits zum zweiten Mal Austragungsort des AEG Golf & Cook Cups. Der Erfolg des Turniers im vergangenen Jahr hatte sich herumgesprochen, so dass sich viele Teilnehmer bereits frühzeitig Plätze gesichert haben – darunter auch zahlreiche Mannschaftsspieler aus der Mainmetropole und aus anderen Golfclubs in ganz Deutschland. Einzigartig war an diesem Spieltag sicher das Hole-in-one des Gastes Frank Bräunig vom Golfclub Rheinhessen Wißberg.

Nicht zuletzt das Kaiserwetter sorgte im Heddesheimer Golfclub Gut Neuzenhof am 2. Juni für einen überaus erfolgreichen Tag zum Putten und Pitchen. Mehr als hundert Teilnehmer konnten an Christi Himmelfahrt das Golf- und Gourmetevent genießen. Die idealen Bedingungen motivierten gleich acht der Cup-Teilnehmer dazu, Teaching Professional Marco Schmuck im Contest „Schlag den Schmuck“ zu übertreffen. Unter ihnen der Darmstädter Star-Tenor Bo-Chul Chang, der die anschließende Free-Style-Kochshow mit TV-Koch Stefan Marquard mit dem Klassiker „O Sole Mio“ krönte.

Golfen, schlemmen und gewinnen

Noch fünf weitere AEG Golf & Cook Cup Turniere locken deutsche und österreichische Golf- und Gourmetbegeisterte. Den Gewinnern jedes Turniers winkt vom 9. bis 11. September 2011 ein exklusives Wochenende am schönen Starnberger See. Dort werden sie und eine Begleitperson mit Profi Marco Schmuck eine Golfrunde im traditionsreichen Golf-Club Feldafing spielen und anschließend beim exklusiven Kochkurs mit TV-Koch Stefan Marquard lernen und schlemmen.

Der nächste AEG Golf & Cook Cup findet am 3. Juli 2011 im Düsseldorfer Golf Club e.V. statt. Bei allen folgenden Terminen werden der renommierte Teaching Professional Marco Schmuck und der bekannte Fernsehkoch Stefan Marquard wieder für einen rundherum gelungenen Tag sorgen. Der ehemalige Playing Pro Schmuck verrät während einer einstündigen Golf Clinic seine besten Tipps und Tricks. Stefan Marquard verwöhnt die Gäste kulinarisch und wird sie am Abend mit einer Live-Kochshow am AEG-Backofen CuliSense begeistern. Die Anmeldung für die Turniere erfolgt über die jeweils austragenden Golfclubs. Optional besteht auch die Möglichkeit, nur an der Golf-Trainingsstunde oder der Kochshow und dem anschließenden Dinner teilzunehmen. Die noch stattfindenden Golfturniere sind:

7. Termin: 3. Juli 2011, Düsseldorf Ratingen
Düsseldorfer Golf Club e.V.
www.duesseldorfer-golf-club.de

8. Termin: 9. Juli 2011, Linz St. Florian
Golfclub Linz St. Florian
www.gclinz.at

9. Termin: 24. Juli 2011, Olching
Golf-Club Olching e.V.
www.golfclub-olching.de

10. Termin: 29. Juli 2011, Berlin
Golf- und Land-Club Berlin-Wannsee e.V.
www.glcbw.de

11. Termin: 20. August 2011, Hamburg
Golfclub Hamburg-Walddörfer e.V.
www.gchw.de

Alle Informationen zum AEG Golf & Cook Cup gibt es für Deutschland unter www.aeg.de/golf/ sowie unter www.aeg.at/golf für Österreich. Diese Presseinformation als PDF-Dokument sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://newsroom.electrolux.com/de/.

Electrolux ist ein weltweit führender Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Einsatz. Jedes Jahr kaufen Kunden in mehr als 150 Ländern mehr als 40 Millionen Produkte. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf innovativen, durchdachten Geräten, die auf Basis umfassender Konsumentenbefragungen entwickelt werden und so den realen Bedürfnissen der Verbraucher und Profis entsprechen. Bekannte Marken wie Electrolux, AEG, Eureka und Frigidaire bilden ein Portfolio aus Kühlschränken, Geschirrspülern, Waschmaschinen, Herden, Klimaanlagen und Kleingeräten, wie zum Beispiel Staubsauger. 2010 setzte Electrolux mit 52.000 Mitarbeitern circa 11,1 Milliarden Euro um.

Save and share this post