Electrolux Newsroom Deutschland

Für glasklare Reinigung ohne Rückstände: Marktstart der kabellosen Akku-Fenstersauger von AEG

Photos

Ob große Fensterfronten, Spiegel, Autofenster oder Fliesen – die WX7 Fensterreiniger von AEG reinigen bis zu 90 Minuten nonstop glatte Flächen

Fensterputzen wie die Profis: AEG stellt mit den WX7 Akku-Fensterreinigern ab sofort handliche und leistungsstarke Helfer für das eigene Zuhause zur Verfügung. Fenster lassen sich mit den WX7-Geräten von AEG im Nu perfekt reinigen, denn der starke Lithium-TurboPower-Akku zieht das Wasser restlos ein. Dabei reinigt der WX7-90B2B bis zu 90 Minuten im Dauerbetrieb, der WX7-60CE1 säubert bis zu 60 Minuten alle Flächen. Neben Fenstern sind auch Spiegel, Duschkabinen oder Fliesen für die beiden Allrounder von AEG kein Problem. Mit nur 60 Dezibel sind die zwei AEG Fensterreiniger zudem gerade so leise wie ein normales Gespräch. So zaubern sie ganz in Ruhe streifenfreien Glanz. Die beiden AEG Fensterreiniger kommen ab April 2017 als Testsieger auf den Markt – die Juroren von ETM Testmagazin* bewerteten die AEG Akku-Fensterreiniger mit der Bestnote „sehr gut“.

Flexibel und ultraleise
Das Fensterreinigen ist eine der unbeliebtesten Hausarbeiten überhaupt und häufig mit Tropfen auf Böden und Möbeln verbunden. Mit den AEG WX7 Fensterreinigern wird diese lästige Aufgabe spielend einfach. Keine Schlieren, keine Streifen, keine Tropfen – einfach nur perfekt sauber. Beide AEG Geräte zeichnen sich vor allem durch die lange Laufzeit des starken Lithium-TurboPower-Akkus aus und reinigen je nach Modell bis zu 60 oder 90 Minuten lang im Dauerbetrieb. So können bis zu 270 Quadratmeter beziehungsweise bis zu 90 Fensterflächen dreimal schneller als per Hand zum Strahlen gebracht werden. Dank Akkubetrieb sind sie so sehr flexibel einsetzbar. Die LED-Ladekontrollleuchte zeigt rechtzeitig an, wann das Gerät geladen werden muss. Mit nur 60 Dezibel sind die AEG WX7 zudem auch noch ultraleise.

„Wir haben unsere jahrelange Akku-Kompetenz von unseren kabellosen Akkusaugern auf unser neues Segment der Fensterreiniger nahtlos übertragen.
Durch die starken Lithium-TurboPower-Akkus garantieren wir eine intensive Reinigung ohne Rückstände“, so Barbara Dichtl, Produktmanagerin Electrolux Kleingeräte für Deutschland und Österreich.

Schlieren- und Streifenfrei
Die beiden AEG-Modelle sind mit Abziehlippen aus Naturkautschuk ausgestattet, wie sie auch in der professionellen Fensterreinigung verwendet werden. So werden Fenster unabhängig von der Reinigungsrichtung strahlenfrei sauber und das Wasser wird zuverlässig aufgesaugt. Die 29 Zentimeter breite Saugdüse ermöglicht es, mit wenigen Zügen effizient das ganze Fenster zu reinigen. Auch andere glatte Flächen wie Spiegel und Fliesen oder auch waagrechte Objekte wie Tischplatten sind für die Reinigungs-Allrounder kein Problem.

In nur drei Schritten zum glasklaren Fenster
Sprühen, wischen, absaugen: Die Bedienung der Fensterreiniger ist denkbar einfach. Das Reinigungskonzentrat wird einfach aus der mitgelieferten Sprühflasche samt Wischeraufsatz aufgesprüht und in jede Ecke verteilt. Der Mikrofaser-Wischbezug reinigt gründlich und entfernt zuverlässig  den Schmutz. Anschließend saugen die AEG Fensterreiniger den Schmutz und die Feuchtigkeit restlos ab. Fertig. Der WX7-90B2B und der WX7-60CE1 sind danach ganz einfach zu säubern: Mit nur einem Handgriff ist der Tank abnehmbar, zerlegbar und spülmaschinenfest. Dadurch können unangenehme Gerüche gar nicht erst entstehen.

Spezialzubehör für individuelle Bedürfnisse
Jedes Zuhause ist anders – je nach Bedarf können die AEG WX7-Modelle durch extra Zubehör ergänzt werden. Ein Verlängerungsset ermöglicht den Einsatz der Fensterreiniger in Höhen bis zu vier Metern. Eine 17 Zentimeter schmale Saugdüse erleichtert zudem das flexible Reinigen kleinerer Flächen wie von Sprossen- oder Autofenstern. Zubehör wie das WX7 Glasreinigerkonzentrat, Ersatz-Mikrofaser-Wischbezüge und Naturkautschuk-Abziehlippen für spezielle Oberflächen, beispielsweise Badfliesen, ist ebenfalls erhältlich.

Testsieger im ETM-Testmagazin
Beide AEG Modelle überzeugten die Jury bereits im aktuellen und umfangreichen Test mit 13 Fensterreinigern. Der AEG WX7-90B2B konnte mit der längsten Akkulaufzeit sowie der besten Verarbeitung punkten und wurde mit Bestnoten zum Testsieger gekürt. Laut der Juroren besticht das Modell „mit einer exzellenten Arbeitszeit (97 Minuten) und säubert alle Flächen ohne Fehl und Tadel.” Der WX7-60CE1 belegte als leisestes Gerät im Test ebenfalls mit der Note „sehr gut“ den dritten Platz, denn „er säubert alle Flächen makellos und hinterlässt keinerlei Schlieren.”
Die beiden Modelle sind ab April 2017 zum UVP ab 89,95 € erhältlich.

Technische Daten auf einen Blick:

AEG WX7-60CE1

• 60 Min. Akkulaufzeit
• Lithium-TurboPower-Akku
• 180 m² / 60 Fenster Reinigungsleistung
• 1 LED-Ladestandanzeige
• 110 ml Wassertank: transparent, abnehmbar, spülmaschinenfest
• besonders leise mit 60 db(A), das leiseste Gerät im Test
• Gewicht: 650 g
• Farbe: Clementine Orange/Granite Gray
• Ausstattung:
o 29 cm Saugdüse inklusive Abziehlippe
o 250 ml Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischbezug (60° waschbar)
o Glasreinigerkonzentrat für eine Sprühflaschenfüllung
Preis & Verfügbarkeit:

• UVP: 89,95 €
• Verfügbar im Handel ab April 2017
WX7-90B2B
• 90 Min. Akkulaufzeit
• Lithium-TurboPowerPower-Akku
• 270 m² / 90 Fenster Reinigungsleistung
• 3 Stunden Akkuladezeit
• 3 LED-Ladestandanzeige
• 110 ml-Wassertank: transparent, abnehmbar, spülmaschinenfest
• besonders leise mit 60 db(A)
• Gewicht: 650 g
• Farbe: Baltic Blue/Granite Gray
• Ausstattung:
o 29 cm Saugdüse inklusive Abziehlippe
o 17 cm Saugdüse inklusive Abziehlippe
o 250 ml Sprühflasche mit Mikrofaser-Wischbezug (60° waschbar)
o Glasreinigerkonzentrat für eine Sprühflaschenfüllung
o Aufbewahrungsbox mit Klickverschluss und Tragegriff

Preis & Verfügbarkeit:

• UVP: 109,95 €
• Verfügbar im Handel ab April 2017

 

*ETM Testmagazin, Heft 3/2017

Save and share this post