Electrolux Newsroom Austria

Saugstarke Nachhaltigkeit: Öko-Staubsauger aus bis zu 70 Prozent recyceltem Kunststoff

Mit der neuen ÖKO-Linie bringt AEG seine Staubsaugermodelle UltraOne, UltraSilencer, UltraActive, ErgoSpace und JetMaxx nun als neue Ökovariante auf den Markt. Sie bestehen zu 55 Prozent bis 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff und sparen durch ihre energieeffizienteren Motoren bis zu 50% Energie im Vergleich zu einem herkömmlichen 2.000 Watt-Staubsauger. Die leistungsstarken Geräte der Ökolinie verfügen über eine Wattzahl von 1.000 Watt bis 1350 Watt – bei optimaler Saug- und Aufnahmeleistung. Die Neukonstruktion der Saugdüsen und der effizientere Luftstrom sorgen für perfekte Reinigungsergebnisse und gleichen die geringere Wattzahl aus.

UltraOne – das grüne Topmodell
Der neue UltraOne sorgt für ein sauberes Zuhause und eine saubere Umwelt. Der starke Sauger ist PVC-frei und besteht zu 70 Prozent aus recyceltem Kunststoff. „Unser Ziel ist es, hundertprozentig nachhaltige Hausgeräte herzustellen. Dabei steht nicht nur das Gerät, sondern auch die Verpackung und das Zubehör im Mittelpunkt. Daher wurde die Verpackung zu 100 Pro-zent aus Recyclingmaterial hergestellt. Auch der Staubsaugerbeutel ist nachhaltig: Der s-bag Öko besteht komplett aus Maisstärke“, erläutert Jonas Magnusson, Business Segment Manager, Electrolux Floorcare.

Staubsauger aus dem Meer
Um den Anteil an recyceltem Kunststoff in Electrolux-Hausgeräten weiter zu steigern, ist das Unternehmen auf eine ausreichende Menge an recycelbarem Material angewiesen. Hier besteht allerdings ein Engpass. Zugleich sind die Weltmeere vielerorts mit Plastikmüll verschmutzt. Electrolux hat daher vor einigen Monaten die Initiative Vac from the Sea ins Leben gerufen. Zusammen mit Umweltorganisationen aus der ganzen Welt wurden Plastikabfälle aus dem Pazifik, der Nord- und Ostsee, dem Mittelmeer, dem Indischen Ozean und dem Atlantik zusammengetragen. Aus diesem Kunststoff stellt Electrolux jetzt Staubsauger-Konzeptmodelle her, von denen jedes für eines dieser Meere steht. „Indem wir eine limitierte Anzahl von UltraOne Staubsaugern aus Plastikmüll – wie beispielsweise von Haien zerbissenen Plastikflaschen – herstellen und der Öffentlichkeit in Ausstellungen zugänglich machen, wollen wir auf das Problem der Meeresverschmutzung durch Plastikabfälle hinweisen. So soll dem wichtigen Thema Kunststoffrecycling neues Leben eingehaucht werden“, erläutert Cecilia Nord, Vice President Floor Care Sustainability & Environmental Affairs.

Die fünf Modelle der neuen ÖKO-Linie sind ab Herbst 2010 für Preise zwischen 199,95 Euro und 349,95 Euro UVP im Handel erhältlich.

Save and share this post