Electrolux Newsroom Austria

Electrolux sucht Crew-Mitglied für Meeresexpedition

Photos

Weltweite Kampagne gegen Meeresverschmutzung in Kooperation mit der Forschungsorganisation 5 Gyres

Electrolux setzt seine Vac from the Sea-Initiative auch im Jahr 2011 fort: Gemeinsam mit der renommierten Forschungsorganisation 5 Gyres führt das Unternehmen im März 2011 eine Expedition durch den Beagle-Kanal vom Atlantik in den Pazifik durch, um die Meeresverschmutzung durch Plastikabfälle zu erforschen. Engagierte Umweltschützer können sich ab sofort um einen Platz als Crew-Mitglied für das Expeditionsschiff bewerben.

Seit dem Start im vergangenen Jahr rückt die weltweite Kampagne „Vac from the Sea“ das Problem der Meeresverschmutzung durch Plastikmüll in den Fokus. Zusammen mit Experten und freiwilligen Helfern sammelte Electrolux im Rahmen dieser Initiative Plastikabfälle aus allen Weltmeeren und entwickelte daraus fünf einzigartige Staubsauger in buntem Plastikmosaik-Design. So will das Unternehmen Verbraucher und Entscheidungsträger auf das Problem aufmerksam machen und die Entwicklung des Kunststoffrecyclings sowie die Produktion nachhaltiger Hausgeräte vorantreiben.

Expeditions-Kooperation im Atlantik
Auf der gemeinsamen Forschungsreise sollen Proben von Plastikabfällen in den Gewässern gesammelt und im Anschluss in dem 5 Gyres-Labor in Redondo Beach, Kalifornien, analysiert werden. Die Forschungsorganisation will sich so ein besseres Bild vom Umfang und der Art der Meeresverschmutzung machen und Wege finden, um die verunreinigten Gewässer vom Plastikmüll zu befreien. Nach der Expedition und der Laboruntersuchung gehen die Plastik-Fundstücke an Electrolux und sollen in Zukunft gemeinsam mit den Staubsauger-Konzeptmodellen in Ausstellungen für Aufklärungsarbeit genutzt werden.

Bewerbung für Forschungsabenteuer
Electrolux möchte im Rahmen der Kooperation mit 5 Gyres einen engagierten Umweltschützer auf die gemeinsame Forschungsreise einladen. Wer sich für die Umwelt einsetzt, kann sich für die elftägige Expedition (3. März 2011 bis 14. März 2011) durch den Beagle-Kanal nach Valdivia in Chile auf den Platz eines Crew-Mitglieds bewerben. Die gesamten Kosten dafür übernimmt Electrolux. Der Gewinner wird an der 5 Gyres-Meeresexpedition teilnehmen und die Plastikverschmutzung des Atlantiks mit erforschen. Zudem berichtet der Preisträger live auf dem „Vac from the Sea“-Blog über die Forschungsreise und dokumentiert die Ergebnisse mit Bildern, Videos und Artikeln, um die Öffentlichkeit auf die Meeresverschmutzung durch Plastik und die Arbeit von 5 Gyres hinzuweisen.

Forschungsabenteuer
Jeder, der an der Expedition teilnehmen möchte, kann sich mit einem Video bewerben: Der Kurzfilm sollte Informationen über die Person und den Heimatort enthalten und erklären, wieso der Bewerber für diese Expedition geeignet ist und welchen Beitrag er zu der Forschungsreise leisten möchte. Der Bewerber stellt den Kurzfilm anschließend auf YouTube ein und sendet den Link zum Film an die E-Mail-Adresse electrolux@vacfromthesea.com. Der Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2011. Weitere Informationen zur Anmeldung sind unter www.vacfromthesea.com zu finden.

Folgende Vorrausetzungen sollten die Bewerber für eine Crew-Mitgliedschaft erfüllen:

  • Interesse an Umweltthemen, speziell an der Meeresverschmutzung durch Plastikabfälle.
  • Erfahrung als Schriftsteller, Journalist, Blogger oder Fotograf.
  • Teamplayer und die Bereitschaft, sich einzubringen (Übernahme von Wachen, Kochen, Putzen, Assistenz bei Forschungsarbeit).
  • Nicht zur Seekrankheit neigen, 200 Meter schwimmen und ein Drittel des eigenen Körpergewichts heben können.
  • Bereitschaft zu hohem Engagement und Einsatz (körperlich und zeitlich).
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse.

Mehr über Vac from the Sea
Weitere Informationen und Bildmaterial zur Vac from the Sea-Kampagne und der Forschungsorganisation 5 Gyres sind auf den folgenden Webseiten zu finden:

Kurzvideo zu Vac from the Sea: http://www.youtube.com/watch?v=SAetcxXJRME
Kampagnen-Webseite: http://www.electrolux.se/Innovation/Campaigns/Vac-from-the-sea/
Twitter: www.twitter.com/vacfromthesea
5 Gyres: http://5gyres.org/
Bilder zu den Konzeptmodellen:
http://picasaweb.google.com/ElectroluxPhotos/ElectroluxTheVacFromTheSeaConceptVacs#
Bilder zur Produktion der Konzeptmodelle:
http://picasaweb.google.com/ElectroluxPhotos/FromTheProductionOfTheVacFromTheSea#
Grafiken zur Vac from the Sea-Kampagne:
http://picasaweb.google.com/ElectroluxPhotos/VacFromTheSea#

Save and share this post