Electrolux Newsroom Austria

Zwei AEG Wäschetrockner sind Testsieger bei Stiftung Warentest

Zwei AEG Geräte aus der 9000er Serie setzen sich im Test der Stiftung Warentest gegen 16 weitere Wärmepumpen-Trockner durch. Der T9DE87685 sowie der T9DS87689 erreichen jeweils die Testnote 1,7 und landen damit ex aequo auf dem ersten Platz. Getestet wurden, neben der Trockenleistung, auch Umwelteigenschaften, Handhabung sowie Sicherheit und Verarbeitung.

Für die Ausgabe 9/2018 hat die Stiftung Warentest 18 Wärmepumpen-Wäschetrockner mit einem Fassungsvermögen von meist 8 kg und Preisen zwischen 395 und 990 EUR geprüft. Dabei haben die Geräte das volle Programm durchlaufen und mussten sich von bügelfeucht über schranktrocken, Baumwolle und Pflegeleicht sowie mit halber und voller Beladung bewähren. AEG konnte sich im Test von der Konkurrenz abheben und landet mit zwei baugleichen Modellen auf dem ersten Platz. Insbesondere bei den Umwelteigenschaften liegen die beiden Wäschetrockner der 9000er Serie mit der Testnote sehr gut (1,4) ganz vorne. Gut abgeschnitten haben die beiden AEG Geräte außerdem in den Kategorien Trocknen (1,6), Handhabung (2,1) und Sicherheit und Verarbeitung (1,7). Auch der preisgünstige Testsieger aus dem Vorjahr, der AEG T8DB66580, wurde erneut getestet. Er erzielte als einziges Gerät die Testnote sehr gut (1,5) in der Kategorie Trocknen und schnitt auch insgesamt gut (1,9) ab.

„Dieses Testergebnis zeigt einmal mehr, dass die Geräte der 9000er Serie von AEG zu den besten am Markt gehören. Ich freue mich über das sehr gute Abschneiden unserer Wärmepumpen-Trockner, das beweist, dass Komfort und Stromsparen einander nicht ausschließen. Effizienz und Innovation gehen bei AEG Hand in Hand“, fasst Martin Bekerle, Director Marketing & PR Austria, den Testsieg zusammen.

Der T9DE87658 und der T9DS87689 zeichnen sich durch eine ganze Reihe innovativer Technologien aus, die die Textilien der Anwender besonders schonend pflegen und die Wäschepflege gleichzeitig komfortabel, effizient und umweltschonend gestalten.

FiberPro System

Ob Feinwäsche oder eine Beladung mit gemischter Wäsche aus Baumwolle und Synthetik. Das FiberPro System des Testsiegers von AEG bietet punktgenaues Trocknen und schützt dabei die Fasern. Feuchte Stellen werden präzise erkannt und der Trockenvorgang entsprechend angepasst. So kann eine gemischte Beladung aus Baumwolle und Synthetik in einem Durchgang besonders gleichmäßig getrocknet werden.

AbsoluteCare® System

Das einzigartige AbsoluteCare® System steuert die Bewegungen der Trommel und die Trocknungstemperatur präzise. So erfolgt das Trocknen von Wolle bei diesen Geräten ähnlich wie an der Luft, nämlich flach an der Trommel liegend. Outdoor-Bekleidung wird gerade so viel Wärme ausgesetzt, wie erforderlich ist, um ihre wasserdichte Membran zu reaktivieren.

AEG SensiDry Technologie

Die AEG SensiDry Technologie mit Wärmepumpen-Technik benötigt nur halb so hohe Temperaturen wie Standard Trockner. Niedrigere Temperaturen sind schonender zur Wäsche, die Textilien behalten ihre Form und gleichzeitig wird Strom gespart.

ProSense Technologie®

Hochentwickelte Feuchtigkeits- und Temperatursensoren passen die Trocknungszeit und den Energiebedarf für jede Ladung individuell an. Dabei ist es egal, ob es sich um wenige Einzelstücke oder die Wäsche einer ganzen Woche handelt. Damit sparen die Anwender Zeit und Strom und schützen gleichzeitig ihre Textilien.

2in1-Filter für mehr Effizienz

Das einzigartige ÖKOFlow Filtersystem von AEG vereint zwei Filter in einem und ist damit besonders effizient. Er ist mit einem Handgriff zu entnehmen und besonders einfach zu reinigen. Dies garantiert immer freie Luftwege und einen konstant niedrigen Energieverbrauch.

Save and share this post