Electrolux Newsroom Deutschland

Stefano Marzano ist neuer Designchef bei Electrolux

In der neu geschaffenen Position des Chief Design Officer verantwortet er sämtliche Designaufgaben innerhalb der Electrolux-Gruppe. Stärkung des Designbereichs soll zu noch innovativeren Lösungen führen, die schneller Marktreife erlangen.

Electrolux ernennt den international anerkannten Designer Stefano Marzano zum ersten Chief Design Officer und gibt damit dem Designbereich des Unternehmens deutlich mehr Gewicht. Marzano soll Synergien aus Forschung & Entwicklung, Marketing und Design – dem sogenannten Innovation Triangle – im gesamten Herstellungsprozess schaffen.

„Stefano Marzano ist einer der angesehensten und prominentesten zeitgenössischen Designer. Ich freue mich, und ich bin stolz, ihn in meinem Team zu haben“, betont Keith McLoughlin, President und CEO bei Electrolux. Electrolux habe sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr von einem produktionsgetriebenen zu einem modernen konsumentenorientierten Unternehmen gewandelt. „Marzanos Erfahrungen und seine Kreativität werden diese Entwicklung weiter vorantreiben“, so Keith McLoughlin.

Stefano Marzano, Jahrgang 1950, blickt auf eine lange Karriere bei Royal Philips Electronics zurück, wo er die vergangenen zwanzig Jahre als Chief Design Officer tätig war. Bis 1998 lehrte er als Professor an der Domus Academy in Mailand. Von 1999 bis 2001 hatte er zudem eine Gastprofessur am Polytechnischen Institut in Mailand, dem Politecnico di Milano, inne. Marzano ist als Autor und Lektor von Designbüchern bekannt.

Marzano ist Mitglied des European Design Leadership Board und in zahlreichen Beratungsgremien von Designschulen rund um den Globus aktiv. Zudem hält er den Vorsitz des Verwaltungsrates der Fakultät für Industriedesign an der Technischen Universität Eindhoven und ist Gründungsdekan der THNK, The Amsterdam School of Creative Leadership. Marzano hat den Ehrendoktortitel für Design von der Sapienza Universität von Rom sowie von der Hong Kong Polytechnic University verliehen bekommen. Im Jahr 2005 wurde Marzano von der Businessweek als einer von vier „Best Leaders: Innovators.“ ausgezeichnet. 2001 erhielt er den World Technology Award für Design vom World Technology Network.

„Ich bewundere Electrolux, sein Erbe und seine tollen Marken. Ich teile die Werte dieser Firma voll und ganz. Daher bin ich stolz, ab sofort für Electrolux als Mitglied des Group Management Teams arbeiten zu dürfen. Ich freue mich auf die spannenden, herausfordernden und inspirierenden Aufgaben, die wir gemeinsam im Innovation Triangle angehen“, sagt Stefano Marzano.

Electrolux verfügt weltweit über sieben Designcenter: Die Designzentrale befindet sich in Stockholm. Andere Industriedesigncenter sind in Nordamerika, Brasilien Italien, Singapur und Australien.

Henrik Otto, Senior Vice President of Global Design bei Electrolux, bleibt in seiner Position und wird direkt an Marzano berichten.

Stefano Marzano spricht in einem Videointerview unter www.electrolux.com/design über seinen Hintergrund und seine Erfahrungen im Bereich Design, erklärt, was Design für ihn bedeutet und welche Ziele er sich bei Electrolux gesetzt hat. Bei Interesse an einem kurzfristigen Interview wenden Sie sich bitte schnellstmöglich am heutigen Vormittag an unsere PR-Agentur Klenk & Hoursch AG unter der Telefonnummer 069-719168-26 oder unter der E-Mail-Adresse kathrin.schum@klenkhoursch.de.

Weitere Informationen über Stefano Marzano, Electrolux und Design sind ebenfalls unter www.electrolux.com/design sowie über die Electrolux Presse-Hotline unter der Telefonnummer 0046-8-657 65 07 verfügbar.

Save and share this post