Electrolux Newsroom Deutschland

Electrolux zieht im Messeherbst wieder nach Löhne

Neues Ausstellungs- und Schulungszentrum auf 1000 qm geplant

 Nach dem ersten Gastspiel vor zwei Jahren zieht es den Hausgerätehersteller Electrolux zu den Herbstmessen in Ostwestfalen wieder nach Löhne: An der Oeyenhausener Straße entsteht in Kürze ein zweigeschossiges Messezentrum, dessen Obergeschoss Electrolux als neuer Mieter beziehen wird – auch über den Messezeitraum hinaus. Für das Erdgeschoss führt der Vermieter – ein privater Investor – derzeit Gespräche hinsichtlich weiterer Vermietungen. Auch die künftigen Aussteller des Erdgeschosses können ihre Mietflächen nach der Küchenmeile zu Ausstellungs- und Schulungszwecken nutzen. 

Auf rund 1000 Quadratmetern wird das Unternehmen dort seine Markenwelten und Produkthighlights der deutschen Einbaugerätemarken AEG, Juno-Electrolux und Zanussi präsentieren und bietet einen perfekten Rahmen unter anderem für die Fachbesucher zur Küchenmeile A 30. Die Fläche soll aber nicht nur als Ausstellungsbereich dienen: Electrolux errichtet in den Räumlichkeiten auch ein Schulungszentrum für seine Außendienstmitarbeiter und Kunden und schafft damit neben den Einrichtungen in der Deutschlandzentrale in Nürnberg ein zweites Standbein für Schulungen im Norden.

Die Schlüsselübergabe für das neue Ausstellungszentrum ist für den 1. August geplant, damit pünktlich zur Küchenmeile A30 die Inneneinrichtung fertig ist, die Markenpräsentationen stehen und die Pforten für die Besucher geöffnet werden können, die vom15. bis 21. September 2012 aus dem In- und Ausland nach Ostewestfalen strömen.

„Löhne ist unser Wunsch-Standort“, sagt Klaus Wührl, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Electrolux Deutschland. „Die Stadt liegt im Herzen Ostwestfalens und hat eine verkehrsgünstige Lage für unsere Kunden.“ Zu den strategischen Vorteilen zähle sicherlich auch, so ergänzt Karl-Heinz Schneider, Direktor Vertrieb für den Möbel- und Küchenhandel, dass in der Stadt weitere Küchenhersteller ansässig seien, die vor allem im Messeherbst ein breites Fachpublikum anziehen. ”Wir freuen uns schon sehr auf  unseren Neuauftritt in Löhne”, bekräftigt er.

Speichern Sie diesen Eintrag und machen Sie ihn für andere lesbar