Electrolux Newsroom Deutschland

Richtige Pflege für luxuriöse Lieblinge aus dem Kleiderschrank

Seide, Spitze, Chiffon, Kaschmir: Transparente und zarte Stoffe schweben in diesem Frühjahr von den internationalen Laufstegen in Paris, Mailand und Berlin in unsere Kleiderschränke. Damit die Luxus-Lieblingsstücke auch in der nächsten Saison noch herzeigbar sind, kommt es jedoch auf die richtige Wäschepflege an.

Transparente Stoffe im Layering-Look oder Sweater und Joggingpants aus Kaschmir: Die Frühjahr- und Sommermode der Designerlabels hält elfenhafte Looks und wahre Hautschmeichler bereit. Damit die empfindlichen Lieblingsstücke nicht durch falsches Waschen beschädigt werden, brauchen edle Stoffe und Materialien besonders sanfte Pflege und behutsame Behandlung. Statt Spitze, Seide und Kaschmir in die Trommel zu werfen, waschen viele ihre Kleidungsstücke deshalb mit der Hand. Dieses Bad beschädigt allerdings die empfindlichen Fasern, da die nassen Kleidungsstücke beim aus dem Wasser ziehen häufig zu sehr gedehnt und zusätzlich beim Auswringen strapaziert werden.

Ab in die Trommel
„Empfindliche Gewebe können in der Waschmaschine wesentlich schonender gewaschen werden als mit der Hand“, sagt Elisabeth Lokai-Fels, Pressesprecherin von Electrolux Hausgeräte GmbH und der Marke AEG. So behandelt der neue AEG ÖkoKombi Plus Waschtrockner Wäsche so schonend, dass er mit dem Woolmark Gold-Zertifikat ausgezeichnet wurde und selbst für das Waschen und Trocknen empfindlicher handwaschbare Wolle und Feines geeignet ist.
Raum für Entfaltung bietet die XXL ProTex Schontrommel: Sie sorgt dafür, dass sich die Kleidungsstücke immer wieder von der Trommelwand lösen und so frei beweglich sind. Durch die besondere Prägung und die kleinen, sanft abgerundeten Löcher der Trommel wird die Wäsche besonders schonend gepflegt und zudem vor Verschleiß und Beschädigungen – wie zum Beispiel kleinen Löchern und gezogenen Fäden – geschützt. Die Dampffunktion des Waschtrockners ist ein wahres Wellnessprogramm für empfindliche Stöffchen: So lässt sich bereits getragene Kleidung auffrischen, was unnötiges Waschen spart – und damit die Kleidung schont.

Grün, grün, grün sind alle trendy Kleider
Ein weiterer Trend in der internationalen Modewochen: Green Fashion, nachhaltig produzierte Mode. Auch der AEG ÖkoKombi Plus schont nicht nur die Kleidung, sondern auch die Umwelt. Die neue OptiSense-Technologie passt Waschdauer sowie Energie- und Wasserverbrauch an die Waschladung an. Anstatt der üblichen Trockenheizung arbeitet der ÖkoKombi Plus Waschtrockner mit energiesparender Wärmepumpentechnologie. Er ist damit der erste und einzige Waschtrockner mit dieser Technologie am Markt. Durch die Wärmepumpentechnologie arbeitet er zudem mit deutlich niedrigeren und dadurch schonenden Temperaturen beim Trocknen als handelsübliche Waschtrockner. Das garantiert schonendste Behandlung für ihre luxuriösen Kleidungsstücke und er  spart im Vergleich zu herkömmlichen Waschtrocknern noch  bis zu 40 % Energie  und es wird kein Kühlwasser beim Trocknenvorgang benötigt.

Save and share this post