Electrolux Newsroom Deutschland

So wird der Weihnachtsbraten richtig saftig

Mit dem AEG ProCombi Multi-Dampfgarer blitzschnell und stressfrei zum perfekten Weihnachtsmenü

Ein festliches Menü gehört zu Weihnachten genauso wie Geschenke und ein geschmückter Tannenbaum. Doch ein mehrgängiges Festmahl für Familie und Freunde kann schnell in Stress ausarten und die besinnliche Stimmung stören. Der ProCombi Multi-Dampfgarer im edlen Design der „Neuen Kollektion“ von AEG macht aus jedem Hobbykoch einen echten Küchenprofi. Der Alleskönner vereint die Vorteile des Dampfgarens mit den Stärken eines intelligenten Elektronik-Backofens. Dabei ist das Gerät nicht nur besonders zeiteffizient sondern spart auch Energie.

Stressfrei zum perfekten Festtagsmenü
Egal, was an Weihnachten serviert werden soll: Der Multi-Dampfgarer bietet 90 Programme, aus denen Hobbyköche für die Zubereitung des perfekten Menüs wählen können. Mit den verschiedenen Dampfgar-Einstellungen stellt sich der ProCombi auf individuelle Bedürfnisse ein:

  • Kombi-Dampfgaren: Soll das komplette Menü gleichzeitig fertig werden, bietet sich das Kombi-Dampfgaren an. Zuerst wird das Fleisch mit Heißluft angebraten, anschließend kommen die Beilagen hinzu und werden mit der Vital-Dampfgaroption gegart. Also: ab in die Röhre mit Gans, Rotkohl und Klößen!
  • Intervall-Plus-Dampfgaren: Eine köstliche Lamm-Terrine mit Aprikosen als Vorspeise? Damit alles schön saftig wird, empfiehlt sich das Intervall Plus-Dampfgaren. Das Programm ist hervorragend für Gerichte geeignet, die mehr Feuchtigkeit benötigen. Für perfektes Gelingen werden die Feuchtigkeitszufuhr und Erhitzung optimiert.
  • Regenerieren: Das Weihnachtsmenü ist bereits fertig zubereitet und muss nur noch aufgewärmt werden? Kein Problem, denn das Regenerieren-Programm wärmt bereits vorbereiteten Speisen auf, ohne diese auszutrocknen. So lässt sich alles stressfrei für den großen Moment vorbereiten und frisch servieren, ganz ohne aufgewärmten Geschmack oder chaotische Küche.
  •  Intervall-Dampfgaren: Ideal für die Zubereitung großer Braten, Brote und Gratins. Die Kombination von schonendem Dampf und klassischer Heißluft im Wechsel sorgt für eine saftige Konsistenz und zugleich knusprige Kruste – und so soll der perfekte Gänsebraten sein!
  • Bio-Garen: Mit dem Niedrig-Temperaturprogramm wird das Fleisch des Weihnachtsbratens besonders zart. Das Programm bietet entsprechend der Menge zwischen 120 Grad Celsius und 150 Grad Celsius und wechselt automatisch zu 80 Grad Celsius, sobald die Zutaten scharf angebraten sind.
  • Vital-Dampfgaren: Besonders geeignet für das Garen von Obst und Gemüse, Fisch, Fleisch, Reis, Kartoffeln und Pasta ist das Vital-Dampfgaren. Das schonende Dampfgarverfahren bewahrt Geschmack und Nährstoffe, welche bei herkömmlichen Kochverfahren verloren gehen. Denn auch ein Weihnachtsmenü darf gesund sein!

Weniger Energieverbrauch
In der Weihnachtszeit und besonders an Heiligabend wird besonders viel Strom verbraucht: Lichterdekoration im ganzen Haus und Weihnachtsklassiker im Fernsehen lassen den Stromzähler rotieren. Und auch in der Küche geht es heiß her. Beruhigt kann aber der Braten in die  ProCombi Multi-Dampfgarer-Röhre geschoben werden: Das Gerät ist besonders energieeffizient. Beim Verdampfen nimmt Wasser sehr viel Energie auf. Damit hat Dampf von beispielsweise 100 Grad Celsius etwa das sechsfache Wärmepotenzial im Vergleich zu 100 Grad Celsius Heißluft. So können Gerichte in weniger Zeit und mit reduziertem Energieaufwand als im konventionellen Backofen zubereitet werden. Da beim Dampfgaren darüber hinaus eine Geschmacksübertragung unterschiedlicher Lebensmittel verhindert wird, lassen sich mehrere Gerichte, wie Fisch, Beilagen und sogar Desserts gemeinsam und gleichzeitig zubereiten. Das spart Zeit und Energie.

Der neue AEG ProCombi Multi-Dampfgarer ist für 2.509 Euro UVP im Handel erhältlich.

Save and share this post