Electrolux Newsroom Deutschland

Rezepttipps von Stefan Marquard: Gegrillter Schafskäse mit Nusstapenade auf Frühlingssalat, Tomaten-Basilikum-Crostini

Tipps für den perfekten Genuss in der heimischen Küche von TV- und Sternekoch Stefan Marquard

Zutaten für 4 Personen
Nusstapenade
30 Gramm Cashew-Kerne
30 Gramm Pinienkerne
30 Gramm Walnüsse
30 Gramm Haselnüsse
4 Stück schwarze Oliven, ohne Stein
2 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker

Schafskäse
400 Gramm Schafskäse
Etwas Sonnenblumenöl zum Anbraten
Etwas Panko oder Semmelbrösel zum Panieren

Frühlingssalat
400 Gramm gemischter Frühlingssalat oder feine Salatspitzen
8 Stück Kirschtomaten

Vinaigrette für Frühlingssalat
4 Zentiliter Gemüsebrühe oder Wasser
2 Zentiliter Kürbiskernöl
4 Zentiliter Sonnenblumenöl
2 Zentiliter Olivenöl
1 Spritzer Himbeeressig
1 Spritzer Balsamicoessig
½ Teelöffel mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer, Zucker

Crostini
4 Scheiben Baguette
2 Stück Strauchtomaten
1 Teelöffel Olivenöl
Etwas frischer Basilikum
Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung
Nusstapenade: Zuerst die Nüsse und Kerne in einer Pfanne mit Salz, Pfeffer und Zucker rösten, anschließend grob zerkleinern und gedrittelte Oliven zugeben. Danach alle Zutaten mit einem Mörser zerstoßen und etwas Olivenöl untermengen bis ein Pesto entsteht.

Schafskäse: Den Schafskäse auf zwei Seiten in Panko oder Semmelbrösel panieren und anschließend mit Sonnenblumenöl in der Pfanne anbraten.

Vinaigrette für den Frühlingssalat: Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und gegebenenfalls mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Essig nachschmecken.

Baguette: Baguette mit Olivenöl goldgelb anbraten. Tomaten waschen, vierteln und von den Kernen befreien. Anschließend in kleine Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker sowie Olivenöl vermengen und mit geschnittenem Basilikum abschmecken. Zum Schluss auf dem gerösteten Baguette anrichten.

Save and share this post