Electrolux Newsroom Deutschland

Klassiker neu interpretiert: Mit AEG zum perfekten Caesar Salad

Wer kennt ihn nicht, den klassischen und allseits beliebten Caesar Salad? Das traditionelle Rezept hat sich bewährt – ein Blick über den Tellerrand lohnt sich jedoch alle Mal. Mit den richtigen Zutaten und den schlauen Küchengeräten von AEG gelingt ein innovatives und geschmackvolles Erlebnis.

Zwei frische Salatherzen, ein leckeres Dressing, Orangenkugeln, Croûtons, Parmesan-Oliven Chips und exotische Entenbrust – mehr braucht es nicht für den Caesar Salad 2.0, der als Salat dem ein oder anderem Hauptgericht die Show stiehlt.

Caesar Salad dank ProFresh perfekt gekühlt

Für ein optimales Geschmackserlebnis sollte der Salat frisch sein. Besonders gut gelingt das in der AEG ProFresh Kühl-Gefrier-Kombination mit Twin Tech System. Hier herrscht im Kühlteil nicht nur die optimale Temperatur, sondern auch die passende Luftfeuchtigkeit. Das Dressing besteht aus Knoblauch, Sardellen, Parmesan, Senf, Ei, Orangensaft, Zitronen, Limonen-Olivenöl, Cayennepfeffer und Salz. Ein besonderes Highlight des Caesar Salad reloaded sind die Orangenkugeln. Hierfür Orangensaft mit Orangenextrakt oder -aroma, Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Agar-Agar hinzugeben und zum Gelieren in den Kühlschrank stellen.

Leckere Croûtons und Chips aus dem AEG PlusSteam Backofen

Was wäre ein guter Caesar Salad ohne knusprige Croûtons? Dafür zuerst einen Brioche-Teig aus Mehl, Salz, einer Mélange-Noir-Gewürzmischung, Hefe, Milch und Butter zubereiten und zu einem Laib formen. Der AEG PlusSteam Backofen mit aktivierter Dampffunktion sorgt dafür, dass das Brot außen knusprig und innen schön weich bleibt. Das abgekühlte Brot anschließend in kleine Stücke schneiden und anbraten. Das
i-Tüpfelchen auf dem Salat: frisch zubereitete Chips aus Parmesan und kandierten Oliven direkt aus dem AEG PlusSteam Backofen.

Exotisch mit Entenbrust

Statt mit Hähnchen wird die Neuinterpretation des Caesar Salad mit feiner Entenbrust veredelt. Das Würzen mit Meersalz, Orange und Muskatblüte verleiht ihr einen exotischen Geschmack. Damit er sich voll entfaltet und besonders gut zur Geltung kommt, das Fleisch erst im „Sous Vide“-Programm des AEG ProCombi Plus Multi Dampfgarers zubereiten und anschließend in einer Pfanne kross anbraten.

 Ein Tipp für den perfekten Auftritt

Weil das Auge bekanntlich auch mitisst, kommt es nicht zuletzt auf die Präsentation des Gerichts an. Für den besonderen Augenschmaus: den Salat mit Micro-Senfblättern und Limonen-Olivenöl garnieren.

Save and share this post