Electrolux Newsroom Deutschland

Pflegen ist das neue Waschen

Öko-Living und nachhaltiger Konsum sind in aller Munde – bewusste Verbraucher reduzieren ihren Konsum und leben nachhaltiger. Ein Trend, der auch in der Wäschepflege angekommen ist. So helfen zahlreiche neue technische Features dabei, Lieblingskleidung länger haltbar zu machen. Weniger waschen, mehr pflegen – Waschmittel und Wasser sparen ist die Devise.

Ob es darum geht, Flecken aus der Bluse ohne Chemie zu entfernen, Textilien besonderes schonend mit Dampf zu reinigen oder Waschmittel automatisch und optimal zu dosieren – für all das und mehr hält AEG die ideale Lösung bereit. Der Ultraschall-Fleckentferner Expert Touch, das Dampfprogramm ProSteam und die intelligenten AutoDose- Technologie machen es extrem einfach, seine Lieblingskleidungsstücke gründlich, sicher und mit gutem Gewissen zu pflegen.

AEG Expert Touch – Fleckentfernung ohne Chemie
Der neue Ultraschall-Fleckentferner lässt Verunreinigungen auf allen Kleidungsstücken so weit verblassen, dass sie nicht mehr auffallen und später in der Waschmaschine restlos beseitigt werden können.
Denn wer fühlt sich schon wohl, wenn er sich kurz vor einem wichtigen Geschäftstermin oder einer Familienfeier Hemd oder Hose bekleckert hat?
Das Gerät ist denkbar leicht zu bedienen. Zunächst befeuchtet man das Kleidungsstück an der verschmutzten Stelle mit etwas Wasser und farblosem Flüssigwaschmittel. Dann bewegt man den Stift etwa 2 Minuten lang mit leichtem Druck kreiselnd über den Fleck. Er erzeugt Ultraschallwellen mit einer Frequenz von 46.000 Schwingungen pro Sekunde, die in der aufgetragenen Flüssigkeit Bläschen erzeugen. Diese platzen schließlich und lösen die Schmutzpartikel von den Fasern.

Die rein mechanische Ultraschall-Methode hat den besonderen Vorteil, dass sie die Farbe des Kleidungsstücks schont. Grundsätzlich eignet sich der AEG Expert Touch für jeden Stoff und jede Farbe. Er hilft gegen Fett und Eiweiß ebenso wie gegen pflanzliche Farbstoffe. Ob die Flecken von Rotwein, Kaffee, Tee, Schokolade oder Eis herrühren, von Senf, Mayonnaise, Tomatensauce, Make-up, Tinte oder von was auch immer – all das stellt für ihn kein Problem dar. Der Expert Touch ist ebenso Gründlich wie schnell und löst Fleckenprobleme, genau dort, wo sie entstehen und genau dann, wenn sie entstehen.

Pro Steam – Dampfen statt Waschen
Das Geheimnis des Tragekomforts liegt in den Fasern der Kleidung. Häufiges Waschen oder Bügeln bei hohen Temperaturen raut die Fasern auf und lässt zudem ihre Farben allmählich verblassen. Als schonende und zugleich gründliche Methode zum Reinigen oder zum kurzen Auffrischen der Kleidung bietet sich das Dampfprogramm ProSteam an. Mit ihm hat AEG alle Waschmaschinen, Waschtrockner und Trockner der Serien 7000, 8000 und 9000 ausgestattet. So ist der ProSteam etwa ideal, wenn wir Kleidungsstücke nicht waschen, sondern nur ein wenig auffrischen und in Form bringen müssen: zu Beginn des Sommers etwa, wenn wir sie nach langem Winterschlaf aus dem Kleiderschrank holen – oder wenn wir Hemd, Bluse, Sakko oder Hose vor einem wichtigen Termin noch rasch von störenden Gerüchen befreien möchten. Weil das Programm so schonend arbeitet, eignet es sich auch hervorragend für Spitze, gehäkelte Accessoires oder empfindliche Fashion-Klassiker aus dem Second Hand-Laden. Zudem beseitigt es Knitterfalten und erleichtert damit das Bügeln.

Man kann ProSteam aber nicht nur separat nutzen, sondern auch als zusätzlichen, abschließenden Reinigungsgang nach dem Waschen. Dazu wird in den Bottichen der AEG-Geräte zunächst etwas Wasser erhitzt. Der dabei erzeugte Dampf strömt dann ins Innere der Trommel und lockert dort die Fasern auf. Das Ganze dauert nur 15 bis 30 Minuten, je nachdem, welche der drei Programmstufen man wählt. ProSteam ist also die richtige Waschtechnologie für alle, die ihre Lieblingskleidungsstücke länger fit halten und zugleich der Umwelt etwas Gutes tun möchten. Denn, wer häufiger dampft und seltener wäscht, spart zugleich Zeit, Wasser, Waschmittel und Energie.

AutoDose – Waschmittel sparen
Habe ich beim Waschen an alles gedacht? Das richtige Waschmittel genommen? Und die richtigen Menge? Geben wir es zu: Wir hängen an so manch liebgewordenem Kleidungsstück und bei jedem Waschgang spült die Angst ein wenig mit: Farbige Stoffe können ausbleichen, weiße Hemden und Blusen vom Grauschleier überzogen werden. Das passiert schneller als gedacht. Wenn man Waschmittel über- oder unterdosiert, wirkt die Kleidung hinterher weiter schmutzig und die Fasern sehen stumpf aus. Dem schiebt die intelligente Dosierungstechnologie AutoDose von AEG jetzt einen Riegel vor. Denn sie sorgt bei jedem Waschzyklus für exakt die richtige Menge Weichspüler und Waschmittel.

Die smarte Technologie gibt es für alle Waschmaschinen der Serien 6000, 7000 und 8000. Sie verfügen über Waschmittelschubladen mit vier großen Dosierkammern für Pulver- oder Flüssigwaschmittel. Zwei davon eigenen sich für die automatische Dosierfunktion, zwei für die manuelle Befüllung. Das ermöglicht zahlreiche Pflegekombinationen, die man bequem über die My AEG Care App konfigurieren kann. Alle Kammern lassen sich zur Reinigung leicht herausnehmen lassen sich mit Waschmitteln für durchschnittlich 20 Waschgänge in Folge füllen.

Der Clou von AutoDose: Das Programm denkt mit. Zunächst wird die Beladungsmenge ermittelt, dann errechnet es auf Basis der Wassermenge, der Waschtemperatur und anderer Daten für jeden Waschgang einen individuellen Dosierplan. Und schließlich führt es der Wäsche automatisch genau so viel Waschmittel und Weichspüler zu, die sie für perfekte Reinheit benötigt. Die Nutzer von AutoDose schonen also nicht nur ihre Kleidung, sondern auch ihre Nerven. Sie können sich stets auf optimale Waschergebnisse verlassen, ohne um ihre Lieblingsstücke bangen zu müssen.

Alle drei AEG-Produkte und -Technologien haben einen gemeinsamen Nenner:
Perfektion.

Save and share this post