Electrolux Newsroom Deutschland

Mit Innovationen punkten, die Komfort und gutes Gewissen verbinden

„Best in Class“ Erlebnisse gepaart mit Nachhaltigkeit im Haushalt

Seit jeher entwickelt AEG Produkte, die die Wünsche der Verbraucher perfekt erfüllen und ihnen in den eigenen vier Wänden immer das beruhigende Gefühl geben, alles im Griff zu haben. Um auch die Herausforderungen von morgen zu meistern, hat AEG schon sehr früh erkannt, dass Nachhaltigkeit im Haushalt und beim Kochen, Kühlen oder Spülen eine zusehends größere Rolle spielt und wurde damit vor mehr als 30 Jahren zum Öko-Pionier der Branche. Und daran schließt AEG wieder an. Wie Michael Geisler, neuer Geschäftsführer der Electrolux Hausgeräte GmbH, erklärt, sind Öko-Living und nachhaltiger Konsum inzwischen ein Mega-Trend. „Mit den Premium-Produkten für Wäschepflege, die Küche sowie Bodenpflege hat AEG wieder die perfekte Antwort auf diese Herausforderungen: Mit intelligenten, intuitiven, in vielen Geräten auch vernetzter Technologie, die nicht nur die besten technischen Möglichkeiten bieten, sondern es den Menschen ganz einfach machen, nachhaltiger und damit  verantwortungsvoller zu leben“, sagt er.

Beste Beispiele für die Wäschepflege: Die AEG AutoDose Waschmaschinen, die durch automatische Dosierung bis zu 30 Prozent Waschmittel einsparen oder der erste vernetzte Waschtrockner der Welt mit Wärmepumpen-Technologie, der bis zu 40 Prozent Strom spart. Oder die Wäschetrockner mit 3D-Scan Sensor, die für eine einzigartige Faserschonung und niedrigen Verbrauch sorgen. AEG Expert Touch fügt sich ein in die Reihe der Innovationen, die die Umwelt weniger belasten. Denn er arbeitet ohne Chemie.

„Best in Class“ Innovationen für die Küche, die für ein gutes Gewissen sorgen: Das bisher fortschrittlichste Induktionskochfeld SensePro ist mit kabel- und batterielosem Gargut-Sensor ausgestattet, der für den bewussten Genuss die Lebensmittel auf den Punkt gart. Der Vorteil: Das Essen ist schmackhafter, schonender gegart, gesünder und nachhaltiger, da Energie nicht unnötig verbraucht wird. Bei den neuen AEG Geschirrspülern mit QuickSelect lässt sich mittels Slider-Funktion die Programmlaufzeit individuell einstellen – so hat der Anwender die Kontrolle darüber, ob ihm gerade Reinigungsdauer oder Energiekosten wichtiger sind.

„Wir sind überzeugt, mit unseren Highlights für den Haushalt in einer Zeit, da sich die Gesellschaft und deren Umweltbewusstsein massiv wandelt, genau den Nerv der Konsumenten zu treffen“, betont der Electrolux-Geschäftsführer und ist sicher, „dass wir für unsere Handelspartner einen hohen Anreiz schaffen, der große Relevanz beim Verkauf von Hausgeräten hat.“

Save and share this post